Medien / KulturHörbuch-Tipp: "Mimik" von Sebastian Fitzek - Spannender Psychothriller über eine mordverdächtige Polizeiberaterin und Mimikresonanz-Expertin
News und Nachrichten

"Pressemeldung" Hörbuch-Tipp: „Mimik“ von Sebastian Fitzek – Spannender Psychothriller über eine mordverdächtige Polizeiberaterin und Mimikresonanz-Expertin

Hörbuch-Tipp: „Mimik“ von Sebastian Fitzek – Spannender Psychothriller über eine mordverdächtige Polizeiberaterin und Mimikresonanz-Expertin

Berlin (ots) –

Sebastian Fitzek ist Deutschlands erfolgreichster Psychothriller-Autor. „Mimik“ heißt sein neuester Streich – und in dem geht’s um eine Frau, die als Mimikresonanz-Expertin arbeitet. Schon ein winziges Zucken im Mundwinkel und die kleinste Veränderung in der Pupille reichen ihr normalerweise, um das wahre Ich eines Menschen zu „lesen“. Doch dann wird ihr Leben zu einem Albtraum und sie kann sich in größter Not nicht mal mehr selbst trauen. Helke Michael verrät Ihnen mehr.

Sprecherin: Hannah Herbst ist Anfang 40, verheiratet, Mutter und hat für die Polizei als beratende Mimikresonanz-Expertin schon etliche Gewaltverbrecher überführt.

O-Ton 1 (Mimik, 21 Sek.): „Mami, was machst du eigentlich beruflich?“, hatte Paul vor etwa einem Jahr zum ersten Mal gefragt, und sie hatte geantwortet: „Ich lese in Gesichtern.“ Er hatte seine sommersprossige Nase vorgestreckt und schelmisch grinsend gefragt: „Und? Was liest du in meinem?“ „Freude, Neugierde … und dass dein Zimmer wieder ein Schlachtfeld ist!“

Sprecherin: Eines Morgens wacht sie jedoch nicht zu Hause, sondern in einem billigen Hotelzimmer auf – ans Bett gefesselt und vor eingeschaltetem Fernseher. Dort läuft gerade ein Bericht über einen sadistischen Mehrfachmörder, der eine weibliche Geisel genommen hat und aus dem Gefängniskrankenhaus geflohen ist. Genau der steht plötzlich vor ihr:

O-Ton 2 (Mimik, 12 Sek.): „Mein Name ist Lutz Blankenthal. Schön, dass Sie endlich aufgewacht sind. Dann können wir ja gleich beginnen, Frau Herbst.“ Großer Gott, was hat er vor? Will er mich aufschneiden? Ohne Betäubung, so wie seine anderen Opfer?

Sprecherin: Zu Hannahs Verwunderung zeigt Blankenthal ihr aber nur das Video einer Polizeivernehmung. Darin ist eindeutig sie zu sehen, wie sie gesteht, ihre Familie bestialisch ermordet zu haben. Erinnern kann sie sich an die Tat allerdings nicht.

O-Ton 3 (Mimik, 19 Sek.): Das ist eine Lüge, dachte sie. Ich lüge. Ich muss lügen. Es kann nicht anders sein. Es war paradox. So überzeugt sie davon war, dass sie wirklich dieses Geständnis auf Band gesprochen hatte, so sicher war sie sich, auch mit den folgenden Worten die Wahrheit zu sagen: „Ich spüre es. Ich habe meine Familie NICHT getötet.“

Sprecherin: Aber wie soll sie das nur beweisen?

Abmoderationsvorschlag: Wie diese sehr mysteriöse und hoch spannende Geschichte ausgeht, erfahren sie in „Mimik“ von Sebastian Fitzek. Das Hörbuch gibt es ungekürzt nur bei Audible – und weitere Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Hörbuch-Tipp: „Mimik“ von Sebastian Fitzek – Spannender Psychothriller über eine mordverdächtige Polizeiberaterin und Mimikresonanz-Expertin Pressemeldungen-News

Neuste Themen

Pressemitteilung auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Nachrichten nach Themen

Beliebte Artikel