CAPA Cannabis Patientenverein e.V. veranstaltet spannende und informative Patientenschulung in Kooperation mit Demecan

135

Ebersbach: Am 25.08.2023 fand eine bemerkenswerte Veranstaltung statt, die sowohl für Patienten als auch für Fachleute auf dem Gebiet des medizinischen Cannabis von großem Interesse war. Der CAPA Cannabis Patientenverein e.V. hat in Zusammenarbeit mit Demecan, einem führenden Unternehmen im Bereich medizinisches Cannabis, eine außerordentlich informative und spannende Patientenschulung veranstaltet.

Unter dem Motto der Erweiterung des Wissens über medizinisches Cannabis bot die Veranstaltung den Teilnehmern die einmalige Gelegenheit, tiefgreifende Einblicke in den Anbauprozess von Cannabis bei Demecan zu erhalten. Die Schulung wurde in der hochmodernen Anbauanlage von Demecan abgehalten und ermöglichte den Teilnehmern somit praxisnahe Erfahrungen und lehrreiche Einblicke.

Während der Veranstaltung standen Experten aus dem Bereich medizinisches Cannabis den Teilnehmern Rede und Antwort. Die Fachleute gaben umfassende Einblicke in die medizinische Anwendung von Cannabis sowie in die verschiedenen Aspekte des Anbauprozesses. Die Möglichkeit, direkt mit erfahrenen Experten in Kontakt zu treten und ihre Fragen zu stellen, machte die Schulung zu einer einzigartigen Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Die Besichtigung der Anbauanlage von Demecan verlieh der Schulung einen unvergleichlichen Wert. Die Teilnehmer konnten den modernen Anbauprozess hautnah erleben und lernten dabei die neuesten Technologien und Methoden kennen, die in der medizinischen Cannabisproduktion eingesetzt werden. Dieser praktische Einblick ermöglichte es den Teilnehmern, ihr Verständnis für die Produktionskette von medizinischem Cannabis zu vertiefen.

Die Kooperation zwischen CAPA Cannabis Patientenverein e.V. und Demecan hat eine äußerst wertvolle Schulung für unsere Mitglieder und Patienten ermöglicht„, sagt Mirta Rostas, Vorstandsvorsitzende bei CAPA Cannabis Patientenverein e.V. „Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Mitgliedern und Patienten die Möglichkeit bieten konnten, ihre Kenntnisse über medizinisches Cannabis zu erweitern und gleichzeitig einen Einblick in den hochmodernen Anbauprozess zu erhalten.

Die Veranstaltung zeugte von der engagierten Bemühung beider Partner, das Verständnis für medizinisches Cannabis zu fördern und die besten Praktiken im Anbau zu teilen. Sie markiert einen bedeutenden Schritt in der Bildung und Vernetzung von Patienten, Fachleuten und Interessierten im Bereich medizinisches Cannabis.

CAPA Cannabis Patientenverein e.V. und Demecan setzen sich weiterhin dafür ein, das Bewusstsein für die therapeutischen Möglichkeiten von medizinischem Cannabis zu schärfen und eine Plattform für Wissensaustausch und Fortbildung zu bieten.

Mehr Informationen finden Sie unter https://capa-verein.com/

Pressekontaktdaten:

CAPA Cannabis Patientenverein e.V.
c/o Mirta Rostas
Eisenacher Straße 70
10823 Berlin

Telefon: +49 (30) 7500 2642
E-Mail: info@capa-verein.de
Web: https://capa-verein.com/

Über CAPA Cannabis Patientenverein e.V.:
CAPA Cannabis Patientenverein e.V. wurde im Juni 2020 gegründet. Die Organisation bietet Schulungen zum Thema medizinal Cannabis. Beratungen zu verschiedenen Themen sowie Workshops finden statt. Die Angebote richten sich an Patienten, Angehörige der Heilberufe und Interessierte. Darüber hinaus versteht sich der Verein als eine Begegnungsstätte für den gemeinsamen Austausch und gemeinsame Aktivitäten. CAPA Cannabis Patienten e.V. hilft den Betroffenen die richtigen Informationen und passende Personen zu finden.