Hochwasserbeseitigung

520

Vermeiden Sie kostspielige Wasserschäden nach einer Überschwemmung in Ihrem Haus. Wenn Sie wissen, wie Sie Ihr Haus nach einer Überschwemmung behandeln, entfernen und trocknen, können Sie die strukturelle Integrität und den Wert Ihres Hauses erhalten.

Was ist Hochwasser?

Hochwasser ist definiert als überlaufendes Wasser infolge einer Überschwemmung oder Wasser, das während einer Überschwemmung aus einem Fluss, See usw. überläuft.
Ganz gleich, ob es sich um steigendes Flusswasser, eine Sturmflut, ein defektes Haushaltsgerät oder eine verstopfte Abwasserleitung handelt – wenn Wasser eindringt und sich in Ihrem Haus sammelt, haben Sie es mit Hochwasser zu tun.

Warum ist Überschwemmungswasser giftig?

Hochwasserwasser kann einen hohen Anteil an Rohabwasser oder gefährlichen Stoffen enthalten. Die Symptome einer Exposition gegenüber verunreinigtem Hochwasser können mit einer Magenverstimmung, Darmbeschwerden, Kopfschmerzen oder anderen grippeähnlichen Beschwerden beginnen. Jeder, der diese oder andere Symptome nach dem Kontakt mit Hochwasser verspürt, sollte sofort einen Arzt aufsuchen.

Ist es sicher, im Hochwasser zu spielen?

Nein. Halten Sie sich von Hochwasser fern. Hochwasser kann viele Dinge mit sich führen, die für die menschliche Gesundheit schädlich sein können. Da Sie nicht genau wissen können, was sich zu einem bestimmten Zeitpunkt im Hochwasser befindet, ist es ratsamer, einen sicheren Abstand zum Wasser zu halten.

Wie wird man das Wasser nach einer Überschwemmung los?

Eine Möglichkeit, große Wassermassen zu beseitigen, ist der Einsatz von Pumpen und/oder Eimern, gefolgt von einem Nass-/Trockensauger, um den Rest zu beseitigen. Sie können eine Pumpe in Ihrem örtlichen Baumarkt mieten oder kaufen.

Nass- und Trockensauger mieten (https://www.wasserschaden-rhein-neckar.com/product-page/k%C3%A4rcher-nt-75-2-tact-me)

Wenn die Menge des Hochwassers überwältigend erscheint, rufen Sie ein professionelles Wasserschadenbeseitigungsunternehmen an, das Ihnen hilft, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen.
Bevor Sie mit der Wasserbeseitigung beginnen, stellen Sie sicher, dass die Quelle des Hochwassers beseitigt oder vollständig gestoppt wurde.

Wie trocknet man nach einer Überschwemmung aus?

Sobald der Großteil des Hochwassers sicher aus Ihrem Haus entfernt wurde, verwenden Sie Ventilatoren, Gebläse, Fenster-Klimageräte und Luftentfeuchter, um das Gebäude und die Luft zu trocknen.

Schalten Sie eine zentrale Klimaanlage oder Heizung (HVAC) nicht ein, wenn das Gerät oder die Rohrleitungen in das Wasser eingedrungen oder darin eingetaucht sind. Dies könnte dazu führen, dass das Gerät Schmutz, Schimmel und andere schädliche Verunreinigungen in Ihrer Wohnung verteilt.

Wie lange dauert es, bis ein überschwemmtes Haus wieder trocken ist?

Bei schweren Überschwemmungen kann es mehrere Wochen oder Monate dauern, bis die Gebäudestruktur vollständig ausgetrocknet ist. Eine der am meisten empfohlenen Maßnahmen besteht darin, alle Fenster und Türen zu öffnen, um einen Luftstrom durch das Gebäude zu erzeugen. Dadurch wird der Verdunstungsprozess erleichtert.

Entfernt ein Luftentfeuchter stehendes Wasser?

Nein. Ein Luftentfeuchter kann für trockene Luft, trockene Böden und trockene Wände sorgen. Er kann zwar übermäßige Feuchtigkeit entfernen und bei der Trocknung Ihres Hauses helfen, aber er kann kein stehendes Wasser ableiten oder entfernen.

Luftenfeuchter mieten (https://www.wasserschaden-rhein-neckar.com/product-page/kopie-von-luftentfeuchter-ttk-170-s)

Wie lange sollte ich einen Luftentfeuchter nach einer Überschwemmung laufen lassen?
Je nach Ausmaß des Wasserschadens kann die Zeitspanne variieren. In jedem Fall müssen Sie den Luftentfeuchter so lange laufen lassen, bis die porösen Oberflächen des Raums vollständig getrocknet sind. Dieser Prozess kann zwischen 48 Stunden und mehreren Wochen dauern.

Das Ausmaß des Wasserschadens und die Stärke des Luftentfeuchters sind wichtige Faktoren für die Dauer des Trocknungsprozesses.

Trocknet das Wasser von selbst?

Normalerweise trocknet überschüssiges Wasser in einem Haus in etwa ein bis zwei Wochen von selbst. Das Problem, das sich ergibt, wenn man das Wasser so lange stehen lässt, ist das erhöhte Risiko von Bauschäden, Schimmel- und Mehltauwachstum sowie anderen Gesundheitsrisiken.

Wie beseitigt man Hochwasser in einem Keller?

Sobald die Bedingungen es zulassen, sollten Sie Ihren Keller mit einer Mischung aus heißem Wasser, Hochleistungsreiniger (wie Chlorbleiche oder Spülmittel) und einer Scheuerbürste an den Wänden und auf dem Boden reinigen (oder professionell reinigen lassen). Damit können Sie die meisten Bakterien abtöten und wahrscheinlich eine erhebliche Schimmelbildung in Ihrem Keller verhindern.

Wenn Ihr Keller überflutet und beschädigt ist, gibt es noch weitere Probleme. Abgesehen von den gesundheitlichen Risiken können versteckte Schäden irreversible, langfristige Probleme in Ihrem Haus verursachen. Achten Sie auf die Schwere der Schäden, wenn Ihr Fundament oder tragende Wände in Mitleidenschaft gezogen worden sind. Wenn Sie sich Sorgen machen, lassen Sie Ihren Keller am besten inspizieren.
Das Entfernen, Reparieren oder Ersetzen von durch Wasser beschädigten persönlichen Gegenständen kann sehr aufwendig und teuer sein, daher sollten Sie eine Firma beauftragen, die Ihnen dabei hilft.

Wie lange dauert es, bis ein Betonboden nach einer Überschwemmung trocken ist?
Je nach Ausmaß des Hochwasserschadens kann die vollständige Trocknung eines Betonbodens zwischen 48 Stunden und mehreren Wochen dauern.
Gut behandelte (versiegelte) Beton- oder Holzböden können dem Eindringen von Hochwasser und den damit verbundenen Schäden wesentlich länger widerstehen als Böden ohne diesen Schutz.

Deckt die Wohngebäudeversicherung Überschwemmungsschäden ab?

Ja und nein. Wenn ein Wasserschaden plötzlich oder versehentlich aus einer Quelle innerhalb Ihres Hauses entsteht, z. B. durch einen Rohrbruch oder eine defekte Waschmaschine, wird er wahrscheinlich von Ihrer Hausratversicherung gedeckt.
Wenn das Hochwasser jedoch von außerhalb Ihres Hauses kommt, wird es nicht von Ihrer Standard-Wohngebäudeversicherung abgedeckt. Für diese Art von Überschwemmungen können Sie sich mit einer separaten Überschwemmungsversicherung speziell gegen hochwasserbedingte Schäden absichern.

Wenn Sie schnell handeln, um das Hochwasser aus Ihrem Haus zu entfernen, es zu trocknen und den Wasserschaden zu beheben, können Sie ein sicheres Zuhause für Ihre Lieben erhalten.
Wenn Sie die Dringlichkeit der Aufräumarbeiten nach einem Hochwasserereignis ignorieren, kann dies zu katastrophalen strukturellen Schäden und einem erheblichen Wertverlust Ihres Hauses führen.

Wasserschaden Hilfe Rhein-Neckar (https://www.wasserschaden-rhein-neckar.com/)

Wasserschaden, Bautrockener, Baumaschinen Vermietung im Raum Rhein-Neckar-Kreis, Heidelberg, Leimen, Sandhausen, Hockenheim, Eppelheim, Plankstadt, Oftersheim, Schwetzingen, Ketsch, Brühl, Schifferstadt, Walldorf, Nußloch, Mannheim, Ludwigshafen, Ladenburg, St.Leon, Bruchsal, Karlsruhe, Weinheim, Viernheim, Heddesheim, Wiesloch, Speyer, Altlussheim, Neulussheim, Neckargemünd, Mosbach, Worms, Frankenthal, Lampertheim, Heppenheim, Lorsch, Kronau, Neustadt, Dossenheim, Malsch, Rauenberg, Östringen, Mühlhausen, Dielheim, Waghäusel, Altlußheim, Meckesheim, Angelbachtal, Mühlhausen, Bammental, Neckarbischofsheim, Brühl, Neckargemünd, Dielheim, Neidenstein, Dossenheim, Neulußheim, Eberbach, Nußloch, Edingen-Neckarhausen, Oftersheim, Epfenbach, Plankstadt ,Eppelheim, Rauenberg ,Eschelbronn,Reichartshausen,Gaiberg,Reilingen,Heddesbach, Sandhausen ,Heddesheim ,Schönau ,Heiligkreuzsteinach ,Schönbrunn ,Helmstadt-Bargen ,Schriesheim ,Hemsbach ,Schwetzingen ,Hirschberg, Sinsheim ,Hockenheim ,Spechbach, Ilvesheim ,St. Leon-Rot ,Ketsch, Waibstadt, Ladenburg,Walldorf,Laudenbach,Weinheim,Leimen,Wiesenbach, Lobbach,Wiesloch ,Malsch ,Wilhelmsfeld ,Mauer ,Zuzenhausen sind wir in Kürze vor Ort.

Kontakt
xtra immobilien management gmbh
T Klingler
Hauptstrasse 129
69207 Sandhausen
0622452135
info@wasserschaden-rhein-neckar.com
https://www.wasserschaden-rhein-neckar.com

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.