AllgemeinSolar- und Speicherbranchen boomen - Starkes Wachstum bei Fachmesse Intersolar und ees Europe
News und Nachrichten

"Pressemeldung" Solar- und Speicherbranchen boomen – Starkes Wachstum bei Fachmesse Intersolar und ees Europe

Solar- und Speicherbranchen boomen – Starkes Wachstum bei Fachmesse Intersolar und ees Europe

München/Pforzheim (ots)

Die Solar- und die Energiespeicher-Branchen boomen weltweit, immer mehr Unternehmen treiben das Wachstum und die internationale Expansion voran. Beste Voraussetzungen dafür bieten die Fachmessen der Innovationsplattform The smarter E Europe vom 14. bis 16. Juni 2023 in München: Die weltweit führende Fachmesse der Solarwirtschaft, Intersolar Europe, wächst um knapp 20 % auf 105.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Die ees, Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme, legt sogar um fast 60 % auf 35.000 Quadratmeter zu. The smarter E Europe, zu der auch die Fachmessen EM-Power und Power2Drive gehören, baut damit ihre Position als größte energiewirtschaftliche Plattform Europas weiter aus. 2023 erwartet The smarter E Europe 1.600 Aussteller in 15 Messehallen und über 75.000 Fachbesucher.

Die Photovoltaik-Branche ist im Terawatt-Zeitalter angekommen: Die globale Solarkapazität hat 2022 ein Terawatt erreicht – und wird ihre Leistung in nur drei Jahren auf 2,3 Terawatt mehr als verdoppeln, so die Prognose des “ Global Market Outlook for Solar Power 2022-2026″, der von SolarPower Europe im Mai 2022 auf der Intersolar Europe erstmals präsentiert wurde. Auch in Deutschland ist die Stimmung bestens. Der Geschäftsklimaindex Photovoltaik (PV), den der Bundesverband Solarwirtschaft in Kooperation mit der Intersolar Europe regelmäßig ermittelt, steigt seit Jahren und erreichte im ersten Quartal 2022 einen Höchststand von 149. 86 Prozent der befragten PV-Unternehmen beurteilen die Geschäftslage als sehr gut oder eher gut. Für die kommenden sechs Monate erwarten 65 Prozent der Unternehmen eine deutlich günstigere oder eher günstigere Geschäftslage; 29 Prozent gehen davon aus, dass sich die Geschäftslage nicht verändert.

Auf der Intersolar Europe treiben Unternehmen ihr Wachstum voran und knüpfen internationale Kontakte. Hier treffen, Hersteller, Zulieferer und Händler sowie Start-ups auf Investoren, Projektentwickler, Systemintegratoren und Installateure. Die Intersolar Europe formt so neue Dimensionen für den PV-Markt und fungiert als Katalysator in der Branche. Dafür stellt sie im kommenden Jahr noch mehr Ausstellungsfläche zur Verfügung. Auf insgesamt 105.000 Quadratmetern in 10 Messehallen stellen Unternehmen Produkte, Innovationen und Konzepte vor.

ees Europe ab 2023 in mehr als drei Messehallen

Das starke Wachstum bei Solarstromanlagen treibt auch den Markt für Heimspeicher an: In Deutschland werden derzeit 87 Prozent der Heimspeichersysteme gemeinsam mit neuen PV-Anlagen installiert, so EuPD Research. Die Markt- und Wirtschaftsforscher rechnen damit, dass im Jahr 2024 eine Million Heimspeicher installiert sein werden. Das macht Deutschland zum größten Markt für Heimspeicher in Europa. Doch nicht nur der Heimspeichermarkt wächst: Global könnte der Einsatz von stationären Batteriespeichern bis zum Jahr 2031 eine Leistung von 500 Gigawatt erreichen, wobei Deutschland – nach den USA und China – voraussichtlich der drittgrößte Markt sein wird, so die Analysten von Wood Mackenzie. Laut Batterie-Atlas ist Deutschland schon heute der Top-Standort in Europa, sowohl bei geplanter Batteriezellfertigung als auch bei der Modul- und Packmontage sowie bei den Ausrüstern. Da Batterien in Zukunft für die größte Wertschöpfung in der Automobilbranche sorgen werden, steigt auch die deutsche Automobilindustrie noch stärker in die Energiespeicherbranche ein.

So wie die Speicherbranche boomt, wächst auch die ees Europe – im kommenden Jahr auf 35.000 Quadratmeter. Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme bietet die passende Bühne, Hersteller, Zulieferer und Händler von Batteriezellen und von Solar-, Gewerbe- und Netzspeichern mit Projektentwicklern, Systemintegratoren, Installateuren und professionellen Anwendern wie der Energiewirtschaft und der Automobilindustrie zu verbinden.

Viele Unternehmen haben sich bereits für The smarter E Europe 2023 angemeldet. Die aktuelle Ausstellerliste finden Sie hier: www.thesmartere.de/ausstellerliste. Den Geländeplan der The smarter E Europe 2023 sowie eine Grafik zur Entwicklung der Ausstellungsfläche finden Sie zum Download im Pressebereich.

The smarter E Europe und ihre vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) finden vom 14. bis 16. Juni 2023 auf der Messe München statt.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter:

Web: www.intersolar.de

Web: www.ees-europe.com

Web: www.TheSmarterE.de

Intersolar Europe

Die Intersolar Europe ist die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft. Sie findet im Rahmen von Europas größter energiewirtschaftlicher Plattform, The smarter E Europe, statt und konzentriert sich auf die Bereiche Photovoltaik, Solarthermie und Solarkraftwerke. Unter dem Motto „Connecting Solar Business“ treffen sich jährlich Hersteller, Zulieferer, Händler, Dienstleister, Projektentwickler und -planer sowie Start-ups aus aller Welt in München, um sich über neueste Entwicklungen und Trends auszutauschen, Innovationen hautnah zu erleben und Geschäftspotentiale zu nutzen. Die Intersolar Europe findet vom 14.-16. Juni 2023 auf der Messe München statt.

Parallel zur Intersolar Europe finden auf der Innovationsplattform für die neue Energiewelt drei weitere Energiefachmessen statt: Die ees Europe, Europas größte und internationalste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme; die Power2Drive Europe, die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität; und die EM-Power Europe, die internationale Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen.

In der parallel stattfindenden Intersolar Europe Conference beleuchten darüber hinaus namhafte Experten die aktuellen Themen der internationalen Solarbranche.

Die Intersolar engagiert sich seit drei Jahrzehnten für eine zukunftsfähige Energieversorgung und feierte 2021 ihr 30. Jubiläum. Gestartet als lokale Ausstellung „Solar ´91“ hat sich die Intersolar zur wichtigsten Branchenplattform der Solarwirtschaft entwickelt. Die Fachmesse bringt die Vordenker und Innovatoren der Solarbranche zusammen und ist seit 2018 Teil der Innovationspattform The smarter E Europe.

Weitere Informationen über die Intersolar Europe finden Sie unter: www.intersolar.de

Veranstalter der Intersolar Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

ees Europe

ees Europe – Innovating Energy Storage: Unter diesem Motto versammelt Europas größte und internationalste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme jährlich Hersteller, Händler, Projektentwickler, Systemintegratoren, professionelle Anwender und Zulieferer innovativer Batterietechnologien sowie zukunftsfähiger Lösungen für die Speicherung erneuerbarer Energien wie grünem Wasserstoff oder Power-to-Gas-Anwendungen.

Die ees Europe deckt die gesamte Wertschöpfungskette von innovativen Batterie- und Energiespeichertechnologien ab – von der einzelnen Komponente bis hin zu Komplettsystemen.

Die ees Europe findet vom 14.-16. Juni 2023 auf der Messe München statt.

Mehr als 500 Anbieter von Energiespeichertechnologien und Energiespeichersystemen werden 2023 auf der ees Europe und den parallel stattfindenden Fachmessen erwartet. Die insgesamt vier Energiemessen finden im Rahmen von The smarter E Europe statt, Europas größter energiewirtschaftlicher Plattform. Begleitend zur Fachmesse findet die ees Europe Conference statt, bei der führende Experten aktuelle Branchenthemen vertiefen und diskutieren.

Veranstalter sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Web: www.ees-europe.com

Pressekontakt:

Kontakt:
Solar Promotion GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim
Horst Dufner | Tel.: +49 7231 58598-0 | Fax: +49 7231 58598-28
dufner@solarpromotion.de

Kontakt:
Solar Promotion GmbH | Postfach 100 170 | 75101 Pforzheim
Sabine Kloos | Tel.: +49 7231 58598-0 | Fax: +49 7231 58598-28
info@ees-europe.com

Presse-Kontakt:
fischerAppelt, relations | Otl-Aicher-Str. 64 | 80807 München
Juliane Heermeier| Tel. +49 89 74 74 66 338
juliane.heermeier@fischerappelt.de

Original-Content von: The smarter E Europe, übermittelt durch news aktuell

The smarter E Europe 2022 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/82549 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis. Bildrechte: Solar Promotion GmbH Fotograf: The smarter E Europe

Themen zum Artikel

Solar- und Speicherbranchen boomen – Starkes Wachstum bei Fachmesse Intersolar und ees Europe Pressemeldungen-News

Neuste Themen

Pressemitteilung auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Nachrichten nach Themen

Beliebte Artikel