Tourismus / UrlaubFerienwohnungen: Deutschland in Herbstferien beliebt - Preise steigen
News und Nachrichten

"Pressemeldung" Ferienwohnungen: Deutschland in Herbstferien beliebt – Preise steigen

Ferienwohnungen: Deutschland in Herbstferien beliebt – Preise steigen

München (ots) –

– Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Bayern sind beliebteste FeWo-Regionen
– Preisanstiege in vielen beliebten Destinationen – Preisrückgang in MV und Nordholland
– Im europäischen Ausland sind Westpommern, Nordholland und die Balearen am beliebtesten

Ferienunterkünfte innerhalb Deutschlands sind trotz Ende der coronabedingten Reisebeschränkungen in den diesjährigen Herbstferien beliebt. Das ergab eine Untersuchung aller Buchungen von Ferienunterkünften über CHECK24. 2022 liegen die sechs meistgebuchten Regionen in Deutschland.

Am beliebtesten bei den CHECK24-Kund*innen sind Ferienwohnungen in Mecklenburg-Vorpommern. Für die Herbstferien 2022 verzeichnet das nördliche Bundesland mit der Ostseeküste und der Mecklenburgischen Seenplatte die meisten Buchungen. Trotz hoher Nachfrage ist der Preis für eine Unterkunft im Vergleich zu 2021 leicht zurückgegangen. Zahlten Urlauber*innen im Vorjahr im Schnitt 110 Euro pro Unterkunft, sind es 2022 durchschnittlich 107 Euro (minus drei Prozent).1) Die Preise für Ferienunterkünfte in Niedersachsen (+14 Prozent) und Bayern (plus elf Prozent) sind dagegen gestiegen.

„Unter den beliebtesten Regionen ist der Preisanstieg in Westpommern am größten“, sagt Dr. Timo Beck, Geschäftsführer Ferienwohnungen bei CHECK24. „Energiekrise und Inflation machen sich auch bei Ferienwohnungen immer stärker bemerkbar. In den nächsten Monaten werden die Kosten für Ferienwohnungen weiter steigen. Wer noch von den günstigeren Preisen profitieren will, sollte zeitnah buchen.“

Im europäischen Ausland sind Westpommern, Nordholland und die Balearen am beliebtesten

Außerhalb Deutschlands sind die Regionen Westpommern (Polen), Nordholland (Niederlande) und die Balearen (Spanien) am beliebtesten. Trotz eines hohen Preisanstieges für Ferienunterkünfte in Westpommern (+16 Prozent), ist diese Region die günstigste unter den Top-Destinationen. Eine Unterkunft kostet dort im Schnitt 84 Euro, 2021 waren es noch 72 Euro. Reisende auf den Balearen müssen mit durchschnittlich 151 Euro für eine Ferienunterkunft in diesem Jahr am meisten zahlen.

Kundenversprechen für den CHECK24 Ferienwohnungsvergleich

Verbraucher*innen wählen aus über 2.000.000 Ferienunterkünften in mehr als 80.000 Reisezielen. Der Vergleich lohnt sich – viele Angebote sind nur beim CHECK24 Ferienwohnungsvergleich verfügbar und buchbar und das zum günstigsten Preis. Wenn nicht, übernimmt CHECK24 die Differenz im Rahmen der Bestpreis-Garantie. Der Vergleich ist immer kostenfrei. Es fallen keine zusätzlichen Buchungsgebühren an.

1) Datengrundlage: alle über CHECK24 gebuchten Übernachtungen für Ferienhäuser/ -wohnungen mit geplanter Anreise zwischen dem 4.10. und dem 31.10. 2021 und 2022

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kund*innen sparen durch einen Wechsel oft einige Hundert Euro. Sie wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 350 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 10.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 300 Autovermietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften, über 75 Pauschalreiseveranstaltern und Dienstleistern aus ca. 70 Kategorien das für sie passende Angebot. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher*innen kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Zur CHECK24 Gruppe gehört auch die C24 Bank. CHECK24 hat seinen Hauptsitz in München und ist an 18 weiteren Standorten in Deutschland vertreten.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale

Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.

Pressekontakt:

Maria Trottner, Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1174, maria.trottner@check24.de
Daniel Friedheim, Director Public Relations, Tel. +49 89 2000 47 1170, daniel.friedheim@check24.de

Original-Content von: CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen zum Artikel

Ferienwohnungen: Deutschland in Herbstferien beliebt – Preise steigen Pressemeldungen-News

Neuste Themen

Pressemitteilung auf mehr als 50 Auto-News-Presseportalen mit einem Klick.

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Nachrichten nach Themen

Beliebte Artikel