EU will Migration eindämmen

EU will Migration eindämmen

Hamburg (ots) –

Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen Bundeskanzlerin
Angela Merkel im Asylstreit entgegenkommen. Nach dem Entwurf der
Abschlusserklärung für den Gipfel in Brüssel an diesem Donnerstag
sollen sich die Mitgliedsstaaten dazu verpflichten, “alle internen
legislativen und administrativen Maßnahmen” zu ergreifen, um zu
verhindern, dass Flüchtlinge nach ihrer Registrierung in ein anderes
Land weiterziehen. Das Papier liegt der Wochenzeitung DIE ZEIT vor.

Zwischen CDU und CSU hatte sich ein Streit an der Frage entzündet,
ob solche Flüchtlinge an der deutschen Grenze abgewiesen werden
können. Bundesinnenminister Horst Seehofer will eine europäische
Lösung, die sicherstellt, dass Flüchtlinge nicht die deutsche Grenze
erreichen. Die nun gefundene Formulierung könnte – wenn sie beim
Gipfel angenommen wird – den Streit entschärfen.

Beim Gipfel soll auch beschlossen werden, die Außengrenzen Europas
besser zu schützen. Flüchtlinge auf dem Mittelmeer sollen künftig
zurück in die nordafrikanischen Staaten gebracht werden, wo in
speziellen Aufnahmezentren über ihren Asylantrag entschieden wird.
Wenn sie bereits europäisches Hoheitsgebiet erreicht haben, soll das
in spanischen, französischen und maltesischen Häfen geschehen, um
Italien zu entlasten.

Pressekontakt:
Den kompletten ZEIT-Text dieser Meldung senden wir Ihnen für
Zitierungen gern zu. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an DIE ZEIT
Unternehmenskommunikation und Veranstaltungen (Tel.: 040/3280-237,
Fax: 040/3280-558, E-Mail: presse@zeit.de). Diese Presse-Vorabmeldung
finden Sie auch unter www.zeit.de/vorabmeldungen.

Original-Content von: DIE ZEIT, übermittelt durch news aktuell

Sie lesen gerade die Pressemeldung - EU will Migration eindämmen

Weiter News

Pressemitteilung an über 51 Auto-News Portale publizieren

Mit unserem Dienst als Online-PR Verteiler machen wir dem Manko der fehlenden Präsenz Ihres Internetauftritts in den Suchergebnissen den Garaus, denn unser bewährter Service der Verteilung Ihrer Nachricht an die richtigen Stellen schafft Kontakte und fördert damit die Präsenz Ihres Internetauftrittes!

Weiter News